Gebäude der Europäischen Zentralbank EZB in Frankfurt

DAX: 13315er-Marke leistet Widerstand

Der DAX hat zu Beginn des gestrigen Tages die Oberseite der Trading Zone bei 13.298 Punkten überwunden. Allerdings hat sich dies recht schnell als Intraday-
Fehlausbruch herausgestellt.

EMA-20 hält Bären in Schach


Der exponentielle 20-Perioden-Durchschnitt bei aktuell 13.245 Zählern konnte jedoch die Bären in Schach halten. Darunter müsste mit einem Rücksetzer
bis zum Verlaufstief bei 13.124 Punkten gerechnet werden. Erst bei einem Schlusskurs auf Stundenbasis oberhalb des Widerstands bei 13.298 Zählern könnte das Hoch bei 13.315 Punkten auf Tagesbasis in Angriff genommen werden.

Pin It on Pinterest

Share This
Scroll to Top