DAX beibt stabil

DAX: Bouhmidi-Bänder deuten auf Ausbruch über 13300

Der nächste Schritt ist getan. Der DAX konnte sowohl den Februar-Abwärtstrend bei 13.165 Punkten als auch die beiden Hochs bei 13.184/13.185 Zählern auf Schlusskursbasis hinter sich lassen. Nun wartet die nächste harte Nuss auf den deutschen Leitindex in Form des Hochs bei 13.315 Punkten von Juli dieses Jahres •Erst wenn diese geknackt ist, könnte die Reise in Richtung des September-Hochs bei 13.462 Zählern weiter gehen. Die genannten niedergerungenen Widerstände bei 13.165/13.185 Punkten dienen nun als Unterstützungen.

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

Share This
Scroll to Top