Premium-Börsenbrief

ethereum, cryptocurrency, the value of the

SEC genehmigt Ethereum-ETFs

Die amerikanische Börsenaufsichtsbehörde SEC hat in einem unerwarteten Schritt die Vorschläge dreier führender Handelsplätze – der Nasdaq, CBOE und New York Stock Exchange – grünes Licht erteilt, Exchange-traded Funds (ETFs) auf Ethereum zu lancieren. Diese Entwicklung deutet darauf hin, dass noch im laufenden Jahr Handelsprodukte auf Ether-Basis eingeführt werden könnten. Die Zulassung markiert einen signifikanten […]

SEC genehmigt Ethereum-ETFs Read More »

Wall Street Sign

Aktienrally auf dünnem Eis?

Niedriges Handelssvolumen und Volatilität aber gleichzeitig eine erhöhte geopolitische Unsicherheit – Alles drei Faktoren die derzeit an den Aktienmärkten missachtet werden. Die Rally ist vorerst nicht stoppen und könnte durch den Nvidia-Hype nochmal verlängert werden. Allerdings zeigen schon wie oben erwähnt die Ausgangssituation, als auch technische Indikationen bereits erste Warnsignale.

Aktienrally auf dünnem Eis? Read More »

Ethereum and Bitcoin

Ethereum: Die Gerüchteküche brodelt

Nach dem Hype um Bitcoin könnte nun Ethereum im Fokus stehen. Die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung zeigt derzeit ein deutlich stärkeres Momentum als Bitcoin. Dies wird vor allem anhand des ETH/BTC-Verhältnisses deutlich. Allerdings muss die psychologische Marke von 4000 US-Dollar charttechnisch nachhaltig durchbrochen werden, um weitere positive Impulse auszulösen. Die Gerüchte um eine baldige ETF-Zulassung

Ethereum: Die Gerüchteküche brodelt Read More »

Pure gold nugget ore found in mine with natural water sources

Goldpreis: Neues Allzeithoch und jetzt?

Der sichere Hafen ist dieses Jahr bereits fast 20 Prozent gestiegen. Der Goldpreis hat ein neues Allzeithoch von knapp 2.450 USD erreicht. Dies ist auf das wachsende Vertrauen zurückzuführen, dass die US-Notenbank im September mit einer Lockerung der Geldpolitik beginnen wird. Hinzu kommen die anhaltenden geopolitischen Spannungen im Nahen Osten, die Gold weiterhin als sicheren

Goldpreis: Neues Allzeithoch und jetzt? Read More »

new york city, wall street, stock market-832756.jpg

S&P 500 markiert neues Allzeithoch

Der S&P 500 erreichte gestern Abend ein neues Allzeithoch und bestätigte charttechnisch den Aufwärtstrend. Die Reise könnte weiter nach Norden gehen, wobei als nächstes der Bereich um die 5400 Punkte angesteuert wird. Bei einem Rückgang unter die 5200 Punkte besteht die Gefahr, dass neue Verkäufer aktiv werden und den S&P 500 kurzfristig sogar bis auf

S&P 500 markiert neues Allzeithoch Read More »

Stacks of the US. one hundred dollar bill closeup and american flag symbol of American freedom

Marktbreite: Was machen Euro, Dollar und Yen?

Der 200-Tage(gleitende)-Durchschnitt auch Moving Average (MA) genannt ist einer der am häufigsten verwendeten Chartindikatoren. Mit ihm lassen sich Trends an den Märkten erkennen und mögliche Kauf- bzw. Verkaufssignale bestimmen. Allerdings kann der Indikator auch Auskunft über die Marktbreite eines gesamten z.B. Aktienindex geben. Für gewöhnlich wird der 200-Tage-Durchschnitt auf eine z.B. Währungspaar angewendet, um den

Marktbreite: Was machen Euro, Dollar und Yen? Read More »

Frankfurt aerial view

DAX startet schwächer

Trotz mehrerer Unternehmensbilanzen fehlt dem DAX derzeit der Schwung. Aktuell haben die Geldpolitik und die US-Inflation die Oberhand, wobei die heutigen US-Erzeugerpreise möglicherweise für Bewegung sorgen werden. Technisch kämpft der Index aktuell um das Vortagstief. eine Preisgabe könnte weitere Verkaufimpulse mitsichbringen. Das nächste Kurszel wäre auf Intraday-Basis das untere Bouhmidi-Band bei 18606 Punkten.

DAX startet schwächer Read More »

Wall Street Sign

Positive Marktbreite: Stabile Aufwärtstrends beim S&P 500 & DAX

Nachdem die Kurse ein Allzeithoch nach dem anderen erreicht haben, zeigen die Käufer nun eine gewisse Zurückhaltung. Dennoch deutet dies noch nicht darauf hin, dass eine Korrektur bereits im Gange ist. Beim Blick auf wichtige Marktbreite-Indikatoren für den S&P 500 und den DAX 40 lässt sich eine gesunde und solide Marktbreite erkennen, die den übergeordneten

Positive Marktbreite: Stabile Aufwärtstrends beim S&P 500 & DAX Read More »

Skyline of Frankfurt and Main River in the early morning,

DAX & FDAX: Wichtige Intraday-Level im Blick

Nach dem ersten Handelsstunde der sogenannten Eröffnungsspanne bewegt sich der DAX in einem Bereich zwischen 18.268 und 18.176 Punkten, aktuell mit leicht fallender Tendenz. Sollte es nicht gelingen, das Vortageshoch bei 18.200 Punkten und den nahegelegenen Vortagesschlusskurs zu verteidigen, könnten weitere Abwärtsimpulse den Druck bis auf 18.040 Punkte verstärken. Ein Ausbruch hingegen aus der oberen

DAX & FDAX: Wichtige Intraday-Level im Blick Read More »