Trading

beach, hat, flip-flops-84528.jpg

Birkenstock-IPO haut Anleger nicht aus den Latschen

Das Börsendebüt von Birkenstock in New York scheint die Anleger nicht aus den Latschen zu hauen. Die Aktie verlor bereits den zweiten Tag in Folge und hat bereits rund 10% an Wert verloren. Die sehr hohe Bewertung im Vergleich zu den Peers wurde vom Markt nun bestraft und könnte der Aktie noch weitere Verluste bescheren.

Birkenstock-IPO haut Anleger nicht aus den Latschen Read More »

Bridge in Frankfurt

Unilever, Richemont S.A. und Energiekontor AG – Tradingsignale

Charttechnisch befinden sich derzeit die drei Aktien in einer interessanten Ausgangslage. In allen drei Basiswerten sieht die Tendenz vorerst negativ aus. Unilever hat in dieser Woche einen wichitgen Unterstützungsbereich preisgegeben und bestätigt die Abwärtshaltung. Richemont S.A. ist heute aus der bärischen Flagge ausgebrochen und setzt weitere Impulse frei. Bei Energiekontor verfehlten Anschlusskäufe die Rückkehr in

Unilever, Richemont S.A. und Energiekontor AG – Tradingsignale Read More »

Frankfurt aerial view

DAX: Turnaround Tuesday – Long bis 15.405 Punkte

Der DAX startet heute paradehaft nach einem schwachen Start in die Woche mit einer klassischen Turnaround Tuesday – Bewegung. Direkt zu Beginn wurde das obere Bouhmidi-Band bei 15.266 Punkte überwunden und setzte neue Impulse frei. Allerdings könnte nun bereits fast das Ende der Fahnenstange erreicht werden. Bei 15.405 Punkten liegt das zweite obere Bouhmidi-Band. Die

DAX: Turnaround Tuesday – Long bis 15.405 Punkte Read More »

Frankfurt aerial view

DAX: Bodenbildung im Gange? – 15.100 Punkte hält vorerst!

Der deutsche Leitindex konnte bisher am letzten Handelstag der Woche die wichtige Unterstützungszone bei 15.100 Punkte verteidigen. Das bisherige Tagestief lag heute bei 15.105 Punkte. Seither dreht der DAX gen Norden und könnte heute im weiteren Verlauf bis in Richtung des oberen Bouhmidi-Bands bei 15220 Punkte laufen. Allerdings sei Vorsicht geboten. Die bisherige Gegenbewegung sollte

DAX: Bodenbildung im Gange? – 15.100 Punkte hält vorerst! Read More »

car, back, light-1859759.jpg

Tradingidee: Booking und Auto1 Group

Charttechnisch sehen wir gegenwärtig zwei interessante Ausgangssituationen in den Aktien von Booking.com und Auto 1 Group. Booking bildet seine bullische Flagge aus und könnte im weiteren Verlauf den Trend fortsetzen. Auto 1 Group dagegen kämpft derzeit um einen wichtigen Unterstützungsbereich. Eine Preisgabe könnte die Aktie erneut unter Druck setzen.

Tradingidee: Booking und Auto1 Group Read More »

Frankfurt aerial view

DAX: Schlechter Start in die zweite Jahreshälfte

Kein guter Start für DAX und Co. in die zweite Jahreshälfte. Der deutsche Leitindex hat bereits in dieser Woche knapp 5% abgegeben. Fundamental belasten Zins-, Inflations-und Rezessionssorgen sowie der wieder aufflammende Handelskonflikt. Technisch wird der Abwärtsdruck durch das dünne Handelsvolumen im Sommer verstärkt. Charttechnisch hat der DAX im Bereich 15.500/300 eine sehr wichtige Unterstützungszone erreicht.

DAX: Schlechter Start in die zweite Jahreshälfte Read More »

Hope concept

S&P 500: Sentiment-Indikatoren deuten auf eine Korrektur

Der DAX hat am Freitag noch ein neues Allzeithoch erreicht. Der marktbreite S&P 500 allerdings noch nicht. Der bekannte CNN Fear und Greed Index tendiert aktuell im Bereich der Gier und könnte für eine anstehende Korrektur hindeuten. Auch andere Sentiment Indikatoren deuten auf eine anstehende Gegenbewegung.

S&P 500: Sentiment-Indikatoren deuten auf eine Korrektur Read More »

Hong Kong building under construction

Vonovia könnte Abwärtstrend fortsetzen

Die Vonovia SE bildet derzeit ihr Doppel-Top aus. Aus charttechnischer Perspektive könnte mit einem Ausbruch unter 25,55€ der Abwärtstrend fortgesetzt werden. Das nächste Mindestkursziel auf Basis des Doppel-Tops würde sich dann bei 23,16€ ergeben. Hierfür muss allerdings der RSI noch eine Bestätigungssignal liefern. Erst ein Fall unterhalb der Grenzschwelle bei 48.5 würde das bärische Signal

Vonovia könnte Abwärtstrend fortsetzen Read More »