Wall Street Stone Engraving

Im vergangenen Jahr haben alle drei US-Indizies bereits im Janaur ihre Dezember-Tiefstände nach unten durchbrochen und leiteten damit den Bärenmarkt 2022 ein. Historisch konnte wir beobachten, dass wenn das Dezember-Tief im ersten Quartal preisgegeben wurde, schlossen die Aktienmärkte am Ende des Jahres im Minus. Diese Beobachtung wurde vom Forbes Börsenkolumnisten Lucien Hooper in den 1970 Jahren festgestellt und beschrieben. In den 35 Fällen seit 1950 in denen dieses Phänomen beobachtet werden konnte, wurden 20 positive Ereignisse festgestellt. In den Beobachtungen in welchen der Markt unter das Dezember Tief fiel, folgte weitere Verluste im Durchschnitt von weiteren 10,5%. Nur 3 Verlustjahre (1974,1981,1987) resultierten, wenn der Markt das Dezember Tief nicht im 1. Quartal unterschritt. Aktuell kämpft der Dow Jones um das Dezember-Tief.

Bouhmidi
Börsenbrief

Lerne, an der Börse zu handeln. Erhalte regelmäßig News und Analysen zu Indizes und weiteren Basiswerten. Kostenlos und ohne jede Verpflichtung.

Pin It on Pinterest

Share This
Scroll to Top