frankfurt, skyline, skyscraper-2513227.jpg

Der DAX tat sich heute ebenfalls lange schwer. Im Sog der Aufholjagd kämpfte er sich zum Schluss des elektronischen Handels auf der Xetra-Plattform aber noch ins Plus. Er schloss um 0,2 Prozent fester und beendete die zweitägige Verlustserie. An den anderen europäischen Börsen setzte sich die Konsolidierung fort. Der EuroStoxx50 verlor 0,2 Prozent. Der französische CAC 40 gab sogar um 0,7 Prozent nach. Wie schon in den letzten Tagen bremste die Sorge über steigende Corona-Infektionszahlen und negative Folgen für die globale Wirtschaft die Börsen.

Bouhmidi
Börsenbrief

Lerne, an der Börse zu handeln. Erhalte regelmäßig News und Analysen zu Indizes und weiteren Basiswerten. Kostenlos und ohne jede Verpflichtung.

Pin It on Pinterest

Share This
Scroll to Top