DAX: Anleger sind verwirrt

Der deutsche Leitindex startet mit leichten Kursverlusten in die neue Handelswoche. Die 11.000 Punktemarke bleibt im Visier der Anleger.

Die überraschenden Aussagen der FED in der vergangenen Woche, der Handelskonflikt, Brexit und die internationalen Wachstumssorgen verwirren die Anleger. Die Komplexität ist kaum noch zu übertreffen. Daher könnte diese Woche erstmal eine kleine Orientierungsphase für die künftigen Wochen sein. Der Broker IG taxiert zur Stunde den DAX auf 11.184 Punkte. Damit liegt der Dax minimal im Minus.

Angstbarometer unter 17 Prozentpunkte

Der VDAX-New sinkt weiter unterhalb der 17er-Marke. Aktuell liegt der VDAX-NEW bei 16,54 %. Dreht der VDAX-New von sehr hohen Werten nach unten ab, ist mit steigenden Kursen zu rechnen. Dreht der VDAX-New von sehr tiefen Werten wieder nach oben über 17 %, ist verstärkt mit fallenden Kursen zu rechnen. Bleibt der VDAX unterhalb der 17er-Marke, könnte bei Verteidigung der psychologischen Marke von 11.000 Punkten, eine neue bullische Rallye eingeleitet werden. Für heute wird eine Schwankungsbreite im DAX von 97,73 Punkten erwartet. Die aktuell erwartete tägliche Schwankungsbreite des DAX auf Basis des VDAX, bildet derzeit mit charttechnischen Indikatoren kurzfristig auch die Widerstands- und Unterstützungszonen für den DAX.

Erwartete Schwannkungsbreite auf Basis des VDAX-NEW
Erwartete Schwannkungsbreite auf Basis des VDAX-NEW (Quelle: DailyFX, Börse Frankfurt)

DAX-Charttechnik

Auf Vierstundenbasis kämpft der DAX zur Stunde um die Verteidigung des Tagespivotpunkt bei 11.175 Punkte. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch der 50-Perioden-EMA bei 11.167 Punkte. Ein Fall unterhalb der Glättungslinie, könnte im Tagesverlauf den DAX zum bereits erreichten Tagestief bei 11.128 Punkten befördern. An der Oberseite können sich die Bullen erst befreien, wenn die 11.220 Punkte nachhaltig überwunden werden kann.

DAX-Chart auf Vierstundenbasis

DAX-Chart auf Vierstunden-Basis (Quelle: IG)
DAX-Chart auf Vierstunden-Basis (Quelle: IG)

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

Share This
Scroll to Top